Samstag, 29. Dezember 2012

Die syrische Armee blockiert die Militanten in der Stadt Salma/Lattakia

Quelle: breakingnews

(Anmerkung: Da im Westen die Internet-Seite von SANA seit der angeblichen Abschaltung des Internets in Syrien blockiert wird und systematisch nach jeder Erwähnung alternativer Internetseiten auch diese dem Zugriff entzogen werden, wird hier in nächster Zeit bei einigen Meldungen kann Direktlink mehr bekannt gegeben werden. Die entsprechenden Seiten werden aber weiterhin gesichert und archiviert.)

Kommentare:

  1. wer sagt eigentlich, das der Westen die Internet-Seite von SANA blockiert hat? Vielleicht war es das Regime, damit die Wahren Opferzahlen die sich im Dezember wie sie Berichten auf 10000 belaufen nicht ans licht kommen und weiterhin Assads stellvertretendes Organ die Beobachtungsstelle uns mit falschen Informationen über die Lage in Syrien befüttert. Ich halte das für gut möglich und finde das Verhalten des Regimes und denen die hinter dieser Nachrichtensperre stehen das Letze. Schön das sie darüber berichten.
    Auch denke ich die eigentlichen Terroristen sitzen in der syrischen Regierung und die Opfer nie hätten sein dürfen für das politische Überleben eines Größenwahnsinigen sich selbst zu Gott machenden diktators, der womöglich lange zeit Al-kaida unterstützte, also jenen Gruppierungen die sich jetzt auch mit gegen ihm wenden.

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Marcus, die syrische Regierung wird wohl kaum ihre eigene Informationsseite blockieren. Außerdem gibt es genügend andere Seiten, die aus Syrien berichten und nicht auf westliche Proxis angewiesen sind. Die laufen komischerweise einwandfrei. Wäre für die syrische Regierung doch viel einfacher, diese abzuschalten. Im übrigen hat die syrische Regierung dafür gesorgt, dass SANA eben weiter berichten kann - was meinst Du, woher ich meine Informationen habe ?? Nur werde ich - wie bereits geschrieben - die entsprechenden Direktlinks nicht mehr veröffentlichen. Die Begründung dafür steht oben: Nach jeder Erwähnung alternativer Internetseiten werden auch diese dem Zugriff entzogen. Und zwar nur im Westen, nicht in Syrien.

    AntwortenLöschen