Montag, 15. Juli 2013

Tunnel in Qaboun/Damaskus gefunden


Bei der Verfolgung von Terroristen in Qaboun/Damaskus stießen die Streitkräfte auf einen 400m langen Tunnel, der mit elektrischem Strom versehen ist. Der Tunnel befindet sich unter der Autobahn Damaskus – Homs und verbindet Qaboun mit Jobar. Er wurde zum Transport von Waffen und Munition und für Angriffe auf Zivilisten genutzt. 



Quelle: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=484189545005900&set=a.199427616815429.47604.177413945683463&type=1

Kommentare:

  1. Diese Tunnel sollten der Öffentlichkeit zugänglich bleiben, damit Touristen diese besichtigen können, samt solche erbeuteter Waffen und Artefakte. In Wien wird zB. der abgeschlagene Kopf des Kara Mustafa, der ehemalige Belagerer vor Wien, aufbewahrt um die Nachwelt an dessen GRÄUELTATEN zu erinnern.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine gute Idee - eine neue Geldeinnahmemöglichkeit, um den Wiederaufbau zu finanzieren.

    AntwortenLöschen