Sonntag, 22. April 2012

Erneut Video-Lüge der syrischen "Oppostion" aufgedeckt

Syrische Oppostion nutzt Filmmaterial von der Enthauptung von Kartellmitgliedern in Mexiko


video



Am 20. April veröffentlichten syrische Oppositionelle dieses Filmmaterial. Sie nannten es: "Syrien - Kriegsgericht - Hinrichtung durch eine Kettensäge"
Sehen Sie sich die Gesichter der beiden Männer in diesem Video an.
Wenn Sie den Titel auf arbisch googlen, werden Sie erstaunt sein über die Anzahl der Foren, Web- und Facebook-Seiten, die dieses Filmmaterial veröffentlich haben und das Verbrechen den syrischen Sicherheitskräften zuschreiben.
Auf vielen dieser Seiten werden sehr boshafte Beschreibungen für das Video verwendet, zum Beispiel: "Alawiten töten Moslems in Syrien mit einer Kettensäge" oder "seht, wie Alawiten unsere moslemischen Brüder in Syrien töten"
Sie legen es nur auf einen Konfessionskrieg im Land an.
Deshalb schreiben sie das Video den syrischen Sicherheitskräften zu und behaupten, das Verbrechen geschah in Syrien gegen die Opposition.
Lassen Sie uns überprüfen, woher das Video stammt. Nehmen Sie eine Momentaufnahme aus dem Video und nutzen Sie die Google-Bildersuche oder irgendeine andere Bildersuche und Sie werden eine Vielzahl von Ergebnissen erhalten, die sich auf das Originalvideo beziehen.
Sie werden finden: "Chainsaw Beheading Video - Sinaloa Cartel Members Decapitated in Mexico" ("Kettensägen-Enthauptungs-Video - Sinaloa-Kartell-Mitglieder in Mexiko geköpft")
Ja, in Mexiko. Die Terroristen haben eine lange Reise nach Mexiko unternommen, um ihr Filmmaterial zu bekommen. 
Machen Sie einen kleinen Vergleich. Das ist dasselbe Filmmaterial. Sie strengen sich sehr an, um die Vorgänge in Syrien als religiöse Säuberungsaktionen der Alawiten gegen die Sunniten zu erklären - was absolut nicht der Wahrheit entspricht.
Was in Syrien vor sich geht, ist Wahhabitischer Terrorismus, gegründet und unterstützt vom Ausland. Um genauer zu sein: Es ist eine religiöse Säuberungsaktion der Wahhabiten gegen die Alawiten, die Christen und moderate Sunniten, und die syrische Regierung versucht, ihr Volk davor zu schützen.
Hier ist eine Webseite, die über die Morde berichtet hat und die Identität des zweiten Mannes, der mit einem Messer und nicht mit der Kettensäge ermordet wurde, aufdeckt.

Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=eG9pd_hvO8c&feature=player_embedded#!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen